Liebeskummer Rezepte: Roter Orangen-Ingwer-Smoothie

Gesunder Aperitif 

Liebeskummer Rezepte: Roter Orangen-Ingwer-Smoothie

Dieser Smothie eignet sich als gesunder Aperitif oder als Start in den Tag. Orange, Ingwer und Roote Beete harmonieren perfekt! Lecker und macht viel Spaß!

Roter Orangen-Ingwer-Smoothie

Diesen Smoothie mache ich mir gern morgens als Wachmacher oder auch als Start (Aperitif) für ein Dinner – es muss ja nicht immer mit Alkohol sein. In jedem Fall macht sowohl die Farbe, als auch der Geschmack viel her – und kam bei meinen Gästen bisher immer super an (hier auf dem Bild als Aperitif zurechtgemacht). In jedem Fall lohnt sich für Smoothies die Anschaffung eines guten Mixers, der auch Früchte mit Schale und Eis klein bekommt. Ich liebe meinen neuen Mixer, Blender oder wie immer man ihn nennen mag – ich sag gern: Mein toller neuer Mitbewohner 😉

Das Rezept (für ca 2 größe oder 4 kleine Gläser):

2 Blutorangen (oder auch Orangen, wenn es keine Blutorangen gibt)
2 Birnen
2-3 rote Beete – also ca 250 g (vakuumverpackt)
ein Daumengroßes Stück Ingwer
Wasser und/oder Eiswürfel
Minze zum Verzieren

Die Orangen schälen und halbieren. Birne vierteln, Gehäuse entfernen. Rote Beete halbieren (ich mach das immer mit Einmal-Handschuhen, dann geht das Händewaschen schneller und leichter) und Ingwer schälen und in ca 2-3 Stücke schneiden.

Etwas Wasser und ca 4-5 Eiswürfel zugeben (oder vorher zubereiten und in den Kühlschrank stellen – schmeckt kalt einfach noch besser, gerade als Apperitiv). Alles in den Mixer geben und fein pürieren. Wasser nach belieben zugeben, bis die Konsistenz für Sie stimmt. Wenn der Smoothie zu dickflüssig ist, kann man ihn schlecht mit Strohhalm trinken – aber manch einer mag Smoothies eben dickflüssiger… In Gläser füllen und mit Minze verzieren. Geht superschnell und ist echt ein Hingucker :-).

Guten und gesunden Appetit – und einen tollen Start ins Dinner oder den Tag!

Unsere weiteren Rezepte:

Zahlreiche weitere Rezepte für Herz und Seele – und natürlich für den Gaumen haben wir für Sie hier zusammengestellt. Ob Plätzchen, Salate, Hauptgerichte oder Chutneys. Wir denken, hier ist für jeden was dabei! Zur Rezeptübersicht




Schreib einen Kommentar