Liebeskummer Rezepte: Rote Linsen Suppe

Einfach und einfach toll 

Liebeskummer Rezepte: Rote Linsen Suppe

Dieses Rezept funktioniert als Suppe oder mit etwas weniger Flüssigkeit als Rotes-Linsen-Gemüse, ist wirklich besonders lecker und einfach zuzubereiten

Liebeskummer Rezepte: Rote Linsen-Suppe

Dieses Rezept funktioniert als Suppe oder mit etwas weniger Flüssigkeit als Rotes-Linsen-Gemüse und ist wirklich besonders lecker… Das Bild oben zeigt das Rezept als „Gemüse-Variante“ (mit ca 700 ml Brühe).  Ich habe die Suppe in allen Varianten schon als Vorspeise bei Essenseinladungen, als besondere Speise für meine beste Freundin an Weihnachten und kürzlich für meine Nachbarin beim gemütlichen Tür-an-Tür-Abend gekocht und ALLE waren begeistert. Und ich muss zugeben, ich bin es auch immer wieder. Schmeckt lecker und ist schlichtweg super-einfach zuzubereiten. Eine echt schöne Entdeckung!

Das Rezept:

Für 4 Personen (als Hauptgericht)

2 Dosen gestückelte Tomaten (600 g)
2 Knoblauchzehen
1/2 Bund Salbei
Öl
2 Eßlöffel Agavendicksaft
250 g Rote Linsen
1 Dose (klein) Tomatenmark
1000 – 1500 ml Gemüsebrühe (je nachdem, wie flüssig Sie die Suppe wollen)
Salz, Pfeffer, Chilipulver
dunkler Balsamico-Essig

Knoblauch schälen und fein würfeln. Beim Salbei die Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden.

Knoblauch in einem Topf mit ca 3 Eßlöffeln Olivenöl anbraten, dann Tomatenwürfel, Agavendicksaft und den Salbei (etwa 1/4 aufheben für die Deko später) hinzugeben. Umrühren und die Hitze runterdrehen (ca. mittlere Hitze).

Dann Linsen, Tomatenmark und Brühe zugeben (ich starte immer mit 700 ml und gieße nach UND entscheide später, wie flüssig ich die Suppe haben möchte. Brühe können Sie ja immer zufügen).

20 – 30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Chilipulver, Agavendicksaft und dunklem Balsamico essig abschmecken. Es kann ruhig sehr würzig sein! Es schmeckt! Die Suppe in Teller geben und mit dem Rest des Salbei bestreuen.

Guten Appetit und viel Vergnügen!

Unsere weiteren Rezepte:

Zahlreiche weitere Rezepte für Herz und Seele – und natürlich für den Gaumen haben wir für Sie hier zusammengestellt. Ob Plätzchen, Salate, Hauptgerichte oder Chutneys. Wir denken, hier ist für jeden was dabei! Zur Rezeptübersicht




Schreib einen Kommentar