Liebeskummer Rezepte: Grüne-Tee-Plätzchen

Etwas ganz Besonderes 

Liebeskummer Rezepte: Grüne-Tee-Plätzchen

Jeder kennt Schwarz-Weiß-Gebäck. Dieses Rezept wandelt den Klassiker ab und nimmt statt Kakao grünen Matcha-Tee für Grün-Weiß-Plätzchen – ein Gedicht!

Liebeskummer Rezepte: Grüne-Tee-Plätzchen

Jeder kennt Schwarz-Weiß-Gebäck. Meine Oma hatte immer eine Dose voll zuhause und gab sie Gästen zum Kaffee. Wir konnten immer davon naschen, wenn wir bei ihr waren – und für mich waren diese Kekse immer ein Stück Glück zum Essen. Dieses Rezept wandelt den Klassiker etwas ab und nimmt statt Kakao für den „schwarzen“ Teig grünen Matcha-Tee (wichtig, es sollte Matcha-Pulver sein, für die schöne grüne Farbe). Matcha Tee finden Sie im Bioladen oder Internet (z.B. bei www.sunday.de). Zugegeben, er ist teurer als Kakao – aber Sie werden sehen, es lohnt sich!

Für den Teig

Für ca 80 Plätzchen

250 g weiche Butter
200 g Zucker
Schale abgerieben von 2 Limetten
2 Eier
2 Eßlöffel Rum
500 g Mehl
1/2 Teelöffel Backpulver
2 Eßlöffel Matcha-Tee

(ca 20 g) Butter, Zucker und Limettenschale mixen und schaumig rühren und nach und nach Eier, Rum, Mehl und Backpulver (zusammen gemischt) zugeben.

Den Teig habieren und unter eine Hälfte den Tee mischen. Gut durchkneten, bis der Teig gleichmäßig grün ist (das dauert eine Weile, aber es wird!).

Beide Teighälften für mind. eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Teig entnehmen und je 2 Stränge formen (1,5 x 1,5 cm und ca 20 cm lang). Das geht gut mit rollen und dann mit nem Lineal quadratisch formen.

Über- und nebeneinander je einen grünen und weißen Teigstrank legen, so dass ein Schachbrettmuste aus grün und weiß entsteht. Zusammendrucken und nochmals für 1 Stunde kaltstellen.

Ofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Die großen quadratischen Teig-Rollen mit den vier Strängen in jeweils 0,5 cm-breite Scheiben schneiden. Auf ein Backblech mit Backpapier legen und circa 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Achtung: Nicht zu dunkel werden lassen, sonst schmeckt der Teig verbrannt.

Der Grüne-Tee-Geschmack entfaltet sich beim Backen und bleibt in den Keksen lange erhalten. Kühl und trocken lagern.

Bon Appetit!

Unsere weiteren Rezepte:

Zahlreiche weitere Rezepte für Herz und Seele – und natürlich für den Gaumen haben wir für Sie hier zusammengestellt. Ob Plätzchen, Salate, Hauptgerichte oder Chutneys. Wir denken, hier ist für jeden was dabei! Zur Rezeptübersicht




Schreib einen Kommentar