Liebeskummer-Rezepte: Tomaten Chutney

Fruchtig und süß-sauer 

Liebeskummer-Rezepte: Tomaten Chutney

Tomaten Chutney schmeckt einfach super-lecker! Süß-sauer, fruchtig und würzig. Super zu Fnodue oder Käse oder mit Beluga-Linsen als Snack zum Lunch. Hmhmm!

Liebeskummer-Rezepte: Tomaten Chutney

Chutney mal anders, nämlich mit Tomaten. Und das passt super zu Fondue oder Raclette oder auch als Brotaufstrich. Und mit Beluga-Linsen kann man das Chutnes auch als Snack genießen. Ich mag das sehr!

Das Rezept

(Für 2-3 Gläser)

300g Tomaten
150g Schalotten
1 Apfel
100 ml Apfel-Essig
100 g Soft-Aprokosen (getrocknet)
3 Teelöffel Meersalz
1 Teelöffel Senfkörner
3 Eßlöffel Agavendicksaft
2 Eßlöffel Tomatenmark
Pfeffer

Tomaten blanchieren und häuten und in Würfel schneiden. Schalotten schälen und würfeln und den Apfel ebenfalls schälen, in Achtel schneiden und ebenfalls Würfeln.

Alles zusammen in einem Topf mit dem Essig, mit Salz, Senfkörnern und Agavendicksaft mischen und aufkochen. So lange bei mittlerer Stufe köcheln lassen, bin es eine eher sämige Masse eingekocht ist. Tomatenmark zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.

In sterlisierte Gläser* füllen und abkühlen lassen. Wenn Sie das mit Beluga-Linsen genießen, können Sie das Chutney auch warm genießen.

Guten Appetit!

Unsere weiteren Rezepte:

Zahlreiche weitere Rezepte für Herz und Seele – und natürlich für den Gaumen haben wir für Sie hier zusammengestellt. Ob Plätzchen, Salate, Hauptgerichte oder Chutneys. Wir denken, hier ist für jeden was dabei! Zur Rezeptübersicht

*Gläser sterilisieren

Die Deckel ca 10 Minuten in kochendem Wasser kochen. Die sauberen (=gespühlten und trockenen – bitte im Ofen bzw. vorher an der Luft trocknen lassen) Gläser für ca 20 Mintuen bei 100 – 120 °C Umluft in den Ofen stellen. Dann können Sie sie benutzen. Bitte nicht mehr reingreifen und nur noch von außen anfassen!




Schreib einen Kommentar