Liebeskummer Rezepte: Rinderfilet mit Glasnudel-Salat

Exotisch und Besonders 

Liebeskummer Rezepte: Rinderfilet mit Glasnudel-Salat

Steak trifft auf Asiens Küche. Der Glasnudelsalat hat mit Papaya und Grapefruit etwas besonders Frisches und mit den Erdnüssen eine knackige Note. Lecker!

Liebeskummer Rezepte: Rinderfilet mit exotischem Glasnudel-Salat

Steak trifft auf Asiatische Küche. Den Glasnudelsalat können Sie auch mit Reisnudeln zubereiten und er hat mit Papaya und Grapefruit etwas Besonderes und besonders Frisches. Die Erdnüsse geben dem Ganzen noch eine knackige Note. Also ich könnte mich da reinsetzen – und es schmeckt auch als vegetarische Variante oder mit Huhn. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.

Das Rezept

(Für 4 Personen)

800 g Rinderfilet oder Rindersteak
200 g Glasnudeln (alternativ Reisnudeln)
2 Schalotten
1 Chilischote (klein)
4 Mini-Paprika (gelb und orange)
75 g Mungobohnen-Sprossen oder Soja-Sprosssen
1 Papaya
1 pinke Grapefruit
3 Stiele Thai-Basilikum
4 Eßlössel Zitronensaft
2 Eßlöffel Fischsauce
3-4 Eßlöffel Sojasauce
etwas Agavendicksaft oder Zucker
100 g salzige Erdnüsse geröstet ggf Röstzwiebeln

Die Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen und quellen lassen bis diese durchsichtig und weich sind (alternativ die Reisnudeln nach Anleitung kochen).

Schalotten schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Papaya halbieren, entkernen, Hälften nochmal in vier Schnitze schneiden, enthäuten und in ca 1 cm große Würfel schneiden.

Grapefruit schälen (bis keine weiße Haut mehr zusehen ist), filetieren und jedes Filet noch einmal halbieren. Mini-Paprika entkernen und in Streifen schneiden.

Vom gewaschenen Thaibasilikum die Blätter abzupfen und ebenfalls in Streifen schneiden.

Zitronensaft, Soja- und Fischsauce mit Agavendicksaft oder Zucker mischen und gründlich verrühren. Thaibalisikum und Chili unterrühren.

Die Glasnudeln bzw. Reisnudeln in die Sauce geben und alles vermengen. Zwiebeln, Paprika, Sprossen, Grapefruit und Papaya zugeben und ebenfalls vermischen.

Rinderfilet bzw. -Steak kräftig anbraten und kruz ruhen lassen, anschließend Salzen und Pfeffern und in Streifen schneiden.

Alles zusammen anrichten (der Salat sollte noch lauwarm sein), mit Erdnüssen und ggf Röstwiebeln betreuen – und genießen.

Guten Appetit!

Unsere weiteren Rezepte:

Zahlreiche weitere Rezepte für Herz und Seele – und natürlich für den Gaumen haben wir für Sie hier zusammengestellt. Ob Plätzchen, Salate, Hauptgerichte oder Chutneys. Wir denken, hier ist für jeden was dabei! Zur Rezeptübersicht




Schreib einen Kommentar