Beziehung beenden Test

Bleiben oder Gehen? 

Beziehung beenden Test

Die Beziehung kriselt und eine Frage drängt: Schluss machen oder Beziehung beenden? Was spricht dafür, was dagegen? Machen Sie den Beziehung beenden Test!

Beziehung beenden Test: Ja oder Nein?

Sie kennen das, die Beziehung kriselt und auf die Frage Schluss machen oder Bleiben haben nicht nur Sie ‚zig Gedanken, was richtig sein könnte. Aber ist es das auch? Was sind die Anzeichen, ob es kriselt? Und auch wenn Sie sich engen Freunden anvertrauen, haben die viele verschiedene Meinungen und Tipps. Wie heißt es so schön: drei Menschen vier Meinungen. Und es gibt viele Gründe eine Beziehung zu beenden oder eben nicht.

Wir haben ein paar Fragen vorbereitet, die Ihnen helfen, sich Ihrer Situation klarer zu werden. Gehen oder Bleiben? Machen Sie den Test!

Beziehung beenden Test: Was spricht für Schlussmachen?

Die folgenden Fragen, sollen Ihnen helfen, die Situation klarer zu sehen und sich zu entscheiden. Eines ist sicher: Nur Sie können entscheiden, was Sie tun wollen, denn diesen Schritt kann Ihnen keiner abnehmen.

Lesen Sie die folgenden Fragen aufmerksam durch und notieren Sie sich, wie häufig, Sie mit „JA“ antworten. Zählen Sie dann Ihre Punkte zusammen und schauen Sie, was dafür spricht, die Beziehung zu beenden.  Dabei steht – der Einfachheit halber – der Ausdruck „Partner“ sowohl für Männer als auch für Frauen. Beide können also diesen Test machen.

Gehen Sie zunächst die Punkte durch, die für’s Schlussmachen sprechen, dann die, die für’s Bleiben sprechen. Also sozusagen eine Negativ-Positiv-Liste als Entscheidungsgrundlage. Hören Sie bei den Fragen in sich hinein – auch das kann Ihnen Anhaltspunkte geben, wie Sie sich fühlen und was Ihnen besser tut. Aber nun zum Test:

Was eher für das Beziehung beenden spricht:

  • Ich fühle mich bei meinem Partner nicht mehr richtig wohl
  • Wir reden nicht mehr miteinander und verbringen nur noch wenig Zeit zusammen
  • Wir finden kaum noch einen gemeinsamen Nenner
  • Wenn wir miteinander reden (wollen), endet das sehr schnell in Schweigen oder Streit und Vorwürfen
  • Wir lachen nicht mehr zusammen
  • Wir tauschen kaum noch Zärtlichkeiten aus
  • Ich verbringe lieber Zeit mit anderen als in meiner Beziehung
  • Ich freue mich nicht mehr auf meinen Partner
  • Die Meinung meines Partners ist mir nicht mehr wichtig
  • Wir treffen /Er bzw. Sie trifft die meisten Entscheidungen allein, ohne sich vorher mir zu besprechen
  • Wenn ich an meinen Partner denke, fallen mir in erster Linie die Dinge ein, die mich stören
  • Auch wenn ich mich gut/sexy anziehe und ihn oder sie verführen will, es passiert keine Annäherung
  • Ich habe kein Vertrauen mehr in unsere Partnerschaft
  • Mein Partner ist schon mehrfach fremd gegangen
  • Mein Partner hat mich schon geschlagen oder ist gewalttätig geworden

Zählen Sie nun zusammen, wie oft Sie „JA“ gesagt haben und geben Sie für jedes „JA“ einen Punkt.

Wichtig: Machen Sie in jedem Fall auch noch den Test, zum Thema was dafür spricht, zu bleiben (auf dieser Seite weiter unten). Dann haben Sie alle Punkte bedacht und haben eine bessere Entscheidungsgrundlage.

Beeziehung beenden Test: Das Ergebnis für’s Schlussmachen

12 und mehr Punkte: Seien Sie ehrlich, warum sind Sie mit Ihrem Partner noch zusammen? Was hält Sie? Sie fühlen sich tatsächlich nicht mehr wohl und es sieht so aus, als würde es Ihnen ohne diese Beziehung wesentlich besser gehen.

Was ist das für eine Beziehung, wenn Entscheidungen ohne Sie getroffen werden, Sie kein Vertrauen mehr haben, Ihr Gegenüber oft fremdgeht oder – noch schlimmer – Sie schlägt bzw. gewalttätig wird? Auf jeden Fall keine gute!

Fehlt Ihnen der Mut zur Trennung?  Dann sollten Sie Rat bei einem Therapeuten oder einer Beratungsstellte suchen. Schnell, denn eine Trennung ist tatsächlich das, was Sie am nötigsten haben. Befreien Sie sich und machen Sie den ersten Schritt – in Richtung Schlussmachen. Gewalt ist ein absolutes NO-GO! Ich will sogar soweit gehen und sagen, dass Ihre Beziehung keine Chance mehr hat. Sie können Sie auch bei unseren Tipps Rat holen Beziehung beenden: Geht das fair? Eine Therapie können diese ratschläge aber natürlich nicht ersetzen.

6 bis 11 Punkte: Sie sind in einer schwierigen Situation. Die Beziehung ist nicht mehr das, was Sie sich wünschen und Ihnen gut tut. Allerdings ist auch noch nicht alles verloren. In jedem Fall sollten Sie ernsthaft über Ihre Beziehung nachdenken. Und um es deutlich zu sagen, wenn Sie Ihr Partner schlägt, sollten Sie sich dringend Beratung holen, denn dann gibt es keinen Grund in der Beziehung zu bleiben!

Sollten Sie sich in der Beziehung nicht mehr auf Ihren Partner freuen, lieber Zeit mit anderen verbringen und sich daher nicht mehr richtig wohl fühlen, gibt es sicherlich Dinge, die Sie ändern können. Sicher ist: Es muss sich etwas ändern, denn so sind Sie unzufrieden! Aber was? Und wie?

Manchmal genügt es schon, wenn Sie sich Ihrem Partner mitteilen, Ihre Wünsche erzählen und offen und ehrlich – aber annehmbar – sagen, was Sie stört und wie es Ihnen damit geht.  Dabei kann Ihnen und Ihrem Partner auch eine Paartherapie helfen. Scheuen Sie sich nicht, Hilfe von außen zu holen – manchmal ist das der einzig richtige Weg.

Gehen Sie vor dem Gespräch oder der Therapie in jedem Fall in sich, ob es etwas gibt, dass Sie ändern können, damit die Beziehung besser funktioniert. Denn: dazu gehören tatsächlich immer zwei. Hier auch unere Hinweise zum Thema Beziehung retten

0 bis 5 Punkte: Eins gleich vorweg: Bei Null oder einem Punkt, den Sie mit „JA“ beantwortet haben, brauchen Sie sich kein Sorgen machen, es gibt in jeder Beziehung Hochs und Tiefs. Auch bei Ihnen ist gerade nicht alles super gut. Aber wenn Sie Ihre Beziehung retten wollen, bestehen ganz gute Chancen dass das klappen kann.

Dafür braucht es in erster Linie Kommunikation. Sagen Sie Ihrem Partner, was Sie sich wünschen und was Sie stört. Nehmen Sie sich für das Gespräch Zeit und bereiten Sie sich auf das Gespräch vor, bleiben Sie bei sich und dem wie Sie sich fühlen und haben Sie auch Interesse, wie es Ihrem Partner geht. Was hat Sie verletzt, wann fühlen Sie sich allein gelassen, was würde helfen, damit Sie sich wohler fühlen? All das können Sie Ihrem Partner mitteilen.

Und wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie das Gespräch hinbekommen, suchen Sie sich Rat beim Spezialisten. Auch eine Paartherapie kann helfen.

Sie sind nun schon einen großen Schritt weiter in Ihrer Entscheidungsfindung. Gehen wir nun zu den positiven Dingen über. Machen Sie den Test, was dafür spricht, zu bleiben. Vielleicht ist es tatsächlich mehr, als Sie denken, vielleicht gibt es auch Gewissheit, dass eine Trennung die bessere Wahl ist…

Beziehung beenden Test: Was spricht für Bleiben?

Mit diesen Fragen wollen wir Ihnen nun im zweiten Schritt helfen, herauszufinden, wieviele Chancen Ihre Beziehung noch hat. Das hilft Ihnen sicherlich noch einmal mehr, wenn der Test Was spricht für Schlussmachen (auf dieser Seite weiter oben) nicht ganz so gut ausgefallen ist. Nun fokussieren wir uns auf die positiven Punkte – vielleicht ist ja doch manches besser, als Sie jetzt denken.

Lesen Sie die folgenden Fragen wiederum gut durch und schreiben Sie auf, wie häufig, Sie mit „JA“ antworten. Pro „JA“ gibt es einen Punkt. Und am Ende finden Sie heraus, wieviel und was für’s Bleiben spricht.  Dabei steht – der Einfachheit halber – der Ausdruck „Partner“ sowohl für Männer als auch für Frauen. Beide können also auch diesen Test machen.

Was eher für das Bleiben und Beziehung retten spricht:

  • Ich genieße die Nähe mit meinem Partner
  • Wenn mir etwas passiert ist, Gutes wie Schlechtes, erfährt mein Partner das immer zuerst
  • Wir sind füreinander da
  • Wir unternehmen viel miteinander
  • Wenn einem von uns einmal etwas stört, dann reden wir darüber und versuchen das schnell zu klären
  • Wenn wir mal streiten, versöhnen wir uns schnell wieder
  • Ich kann mich auf meinen Partner verlassen
  • Er/Sie steht zu gemachten Versprechen und hält diese ein, wenn nicht dann entschuldigt er/sie sich und erklärt, woran das lag
  • Wir lachen viel miteinander und haben Spaß
  • Wenn mein Partner nicht da ist, vermisse ich ihn/sie
  • Die Meinung meines Partners ist mir sehr wichtig, zu vielen Dingen
  • Über Entscheidungen reden wir vorher miteinander
  • Wenn ich an meinen Partner denke, muss ich lächeln und spüre immer noch ein Kribbeln im Bauch
  • Unser Sexleben funktioniert noch immer gut
  • Ich möchte mit meinem Partner alt werden, daran hat sich nichts geändert

Und auch hier gilt: Zählen Sie nun zusammen, wie oft Sie „JA“ gesagt haben und geben Sie für jedes „JA“ einen Punkt. Ihr Ergebnis finden Sie im nächsten Absatz.

Beziehung beenden Test: Das Ergebnis für’s Bleiben

11 und mehr Punkte: Keine Frage, Sie haben noch viel gemeinsam.  Sie sollten sich die Frage nach Gehen oder Bleiben also nicht stellen. Tun Sie es doch? Warum zweifeln Sie an der Beziehung? Sind Sie vielleicht zu kritisch oder nur schwer zufrieden zu stellen?

In jedem Fall besteht kein Grund zur Sorge. Wenn Sie dennoch nicht ganz zufrieden sind, sollten Sie in sich schauen, woran das liegt oder sich die Punkte anschauen, die Sie nicht mit „JA“ beantwortet haben. Ist Ihnen davon etwas besonders wichtig? Fragen Sie sich, was Sie daran ändern wollen und reden Sie mit Ihrem Partner. Und vertrauen Sie in sich: Sie können miteinander reden und haben eine gute Basis. Das werden Sie beide gut meistern – ganz bestimmt. Und wenn Sie sich auf das Gespräch vorbereiten und Ihre Wünsche gut übermitteln, dann wird Ihre Beziehung sogar noch weiter wachsen.

5 bis 10 Punkte: Sie zweifeln? Das ist verständlich. So richtig wohl fühlen Sie sich nicht mehr, so richtig schlecht ist es aber auch nicht. Immerhin gibt es noch viele Punkte und Dinge, mit denen Sie zufrieden sind und die Sie mit Ihrem Partner genießen.

Schauen Sie auf die Liste der Punkte, die Sie nicht mit „JA“ beantwortet haben. Woran fehlt es Ihnen? Nähe, Vertrauen, gemeinsame Unternehmungen, Sex? Wie wichtig Ihnen das jeweils ist und ob Sie dafür und Ihre Beziehung kämpfen wollen, liegt ganz allein an Ihnen. Das kann Ihnen (leider) keiner abnehmen.

Eines aber ist sicher: Es gibt noch Gemeinsamkeiten und es wäre sicher schade, diese einfach so fallen zu lassen und weiterzuziehen. Gehen Sie es an und reden Sie mit Ihrem Partner. Vielleicht geht es ihm/ihr ja ähnlich und Sie finden eine neue Basis, um anzusetzen und Ihr Miteinander wieder/weiter aufzubauen. Auch hier ist wichtig: Bleiben Sie bei sich und Ihren Wünschen, machen Sie keine Vorwürfe. An einer Situation sind immer beide beteiligt, da ist nie nur eine(r) Schuld. Fragen Sie sich auch immer, was Sie tun können, um die Situation zu verbessern und damit Sie sich wohler fühlen.

Und wenn Sie das Gespräch fürchten, dann können Sie immer Hilfe in einer Paartherapie oder bei einem Therapeuten suchen. Scheuen Sie sich nicht davor. Denn in der Therapie und im Gespräch mit einem Spezialisten werden Sie sicher Lösungen finden, um sich wieder in die Beziehung einzufinden oder auch, sich zu entscheiden, sie zu beenden. Beides ist möglich, und immerhin haben Sie dann Gewissheit.

0 bis 5 Punkte: Wenn Sie nichts oder nur einen von den oberen Punkten mit „JA“ beantwortet haben, sollten Sie tatsächlich Schluss machen. Sie haben nichts oder kaum mehr gemeinsam und darauf kann man keine Beziehung auf- oder ausbauen. Auch wenn Sie bei diesem Test drei oder vier Mal „JA“ – so richtig viel Gutes gibt es tatsächlich nicht mehr. Warum trauen Sie sich nicht, zu gehen? Wovor haben Sie Angst?

Wenn Sie in sich hören, haben Sie dann nicht schon längst das Gefühl, dass eine Trennung für Sie das beste wäre? Wenn Sie zudem noch mehr als die Hälfte der Faktoren, die für das Gehen sprechen „angekreuzt“ haben, sollten Sie Ihre Zweifel besiegen und einen Neustart außerhalb der Beziehung angehen. Sie schaffen das!

Reden Sie mit Ihren Freunden, machen Sie ein Tagebuch über das, was Sie sich wünschen und schreiben Sie auf, was Sie stört. Gehen Sie diese Liste dann auch mit Ihrem Partner durch.Sie können auch unseren Tipps Beziehung beenden: Geht das fair? folgen.

Immer noch unsicher? Ein Therapeut hilft Ihnen dabei, sich zu finden und die Wünsche zu erkennen und die richtigen Schritte zu gehen. Trauen Sie sich, das haben Sie verdient!

Unsere Tipps für Sie:

Liebeskummer ist nicht einfach, das ist nicht nur so, wenn man die Beziehung beendet wird. Oft entsteht auch Liebeskummer, auch in den verschiedenen Phasen einer Beziehung, nicht nur während und nach der Trennung. Was können Sie tun? Was ist Liebeskummer?

 




11 Responses to “Beziehung beenden Test”

  1. Also mein problem liegt darin dass mein freund und ich uns einmal die woche sehen weil wir zeitlich eingespannt sind wir lassen uns unseren freiraum mit hobbys und freunden. Wir unternehmen nicht mehr viel weil er von anfang sich nie allzu viel mühe gegeben hat und ich habe das akzeptiert. Mitlerweile habe ich keine motivation mehr mich um unsere beziehung zu kümmern weil ich es schon die ganzen 2 jahre getan habe und von ihm kam nicht wirklich was.
    Er widmet währenddessen anderen mädels mehr aufmerksamkeit als mir (das sollte mir eig auch egal sein weil ich ja mit meinem charakter überzeugen sollte) aber im moment höre ich deswegen garnichts mehr von ihm ich glaube ihm fällt das garnicht auf obwohl ich ihn schon tausend mal darauf angesprochen habe. Der satz mit dem alt werden hat mich grad zum heulen gebracht da dies meine vorstellungen sind aber zurzeit wahrscheinlich nicht wahr werden können.

  2. Hallo…
    Ich fühle mich total leer. Vor 3 Jahren,nachdem wir ein Jahr getrennt waren,wollte ich meinen Partner um jeden Preis zurück. Ich konnte 1 Jahr nicht wirklich abschließen. Dann kamen wir wieder zusammen und es lief erst gut und jetzt habe ich das Gefühl aufgegeben zu haben. Er ist und war schon immer ein sehr schwieriger Mensch…Kindheit,Schulden,Heim….ich habe 8 Jahre viel Energie in die Beziehung gesteckt und wurde sehr viel enttäuscht. Das Zwischenmenschliche ist von ihm zu viel verlangt. Ich bleibe also dauerhaft auf der Strecke mit meinen Wünschen. Er ändert auch nicht viel an seiner Situation und ich bin der Meinung es wird ewig so dahin vegetieren….Er beschimpft mich oft unter der Gürtellinie und entschuldigt sich danach oder rechtfertigt sein Verhalten. Oft habe ich auch Angst das es eskaliert. Wie eine tickende Zeitbombe…Er hat sich aufgegeben,bzw.bringt wenig Kraft auf grundlegend etwas für sich zu ändern. Bei jedem Satz den ich sage,denkt er ich bin gegen ihn…Rat nimmt er ganz wenig an. Er versucht mir Liebe zu zeigen,indem er immer da ist.Dabei verbringen wir die Zeit in getrennten Räumen. Seine Vorwürfe und immer bei allem etwas Negatives zu denken ist für mich nicht mehr zu ertragen.
    Gewohnheit,Angst vor seiner bösen Reaktion und wie ich es sagen soll,ohne das er durchdreht fällt mir schwer… Ich zweifel sehr an mir,weil er mir seit Jahren nur Negatives einredet. „Geh nicht spazieren,draußen warten alle darauf mich weg zu fangen!“ „Alle Menschen sind böse,alle hasst er“ usw. Er hat nichts zu verlieren und ich weiss nicht,kann man ihn doch zur Vernunft bringen,Lebensmut herbei führen und wenn ich nicht mehr möchte,wie sage ich es….Er nimmt meine Worte nicht wirklich ernst.

  3. Hey zusammen
    Ich bin nun seit 3 einhalb jahren mit meinem freund zusammen. Unsere situation ist nicht einfach. Es wurde aus freundschaft von meiner seite her unsterbliche liebe.. anfangs wirkte es so als wäre dies gegenseitig… Er verlies für mich seine damalige freundin… Aber nicht lange blib mein glück… Mir ist mein leben unter den füssen weg gezogen worden. Er trauerte wärend der beziehung mit mir seiner ex nach wollte mich aber nicht gehen lassen also führte er heimlich ein doppelleben… Natürlich kamm ich dahinter und forderte ihnauf sich zu entscheiden. Er entschied sich für mich… Hielt mich hin und spielte mit meinen gefühlen… Er war in einer situation wo ich ihn noch nie so erlebt hatte und ich wusste das er eigentlich nicht so war… Ich war so krass in ihn verliebt dass ich ihn nicht verlassen konnte obwohl er mich belogen,betrogen und verarscht hat. In der zeit fiel mir meine beste freundin in den rücken und sie hetzte meinen ganzen freundes kreis auf mich los. Nun ja nach einem jahr durch die hölle habe ich dann meinem freund die wahl gelassen entweder schluss mit dem ganzen und wieder voll und gaanz mit mir oder ich gehe… Wieder hat er sich fürmich entschieden und ist tatsächlich gebliben… Siet geraumer zeit führen wir eine halbwegs normale beziehung aber dieses jahr hat mich verändert. Ich kann nicht mer lachen… Bin nicht mehr so voller elan und allgemein bin ich nur noch wenig von dem was ich mal war.
    Die welt ist ok wenn er bei mir ist aber richtig super ist nichts mehr…
    Er verlangt so sehr nach dem alten ich aber ich weiss nicht wie ich mich wieder finden kann.
    Bein contra test kam ich auf 5 und beim pro test auf 10.
    Ich liebe ihn aber es scheint mir so als würde er nicht verstehen was er mit mir angerichted hat. Als wer er eigentlich lieber singel oder bei seiner ex.
    Ich weiss nicht weiter. Nochnie hat mich jemand so berührt sowohl positiv und auch negativ.
    Danke für euer rat.

  4. Ich weiß auch einfach nicht mehr weiter .
    Bei dem ersten Test hatte ich 7 beim zweiten 5 Punkte .
    Mein freund und und ich sind bald 3 Jahre zusammen ,seit Oktober streiten wir ständig wegen jeder Kleinigkeit, meist geht dieser von mir aus weil mich die Situation sehr belastet . Ich habe das Gefühl das er mich einfach nicht versteht . Wir sind beide zeitlich sehr eingespannt .neben der Arbeit habe ich noch ein Pferd und die Fahrerei zu ihm hin. Meine Freunde sehe ich nur noch selten vielleicht 3 mal im jahr . Für ihn soll ich immer da sein ,zu allen feiern festen (auch wenn ich damit nichts anfangen kann) dabei sein und ihm auch bei der Arbeit helgen wenn ich frei habe. Er nimmt das alles als selbstverständlich.
    Ich liebe ihn noch , und möchte ihm nicht verlassen ,er möchte es auch nicht aber so kann es nicht mehr weiter gehen .Es stören mich so viele Kleinigkeiten er spricht einfach nicht vernünftig mit mir . Ständig ist Stress und das geht mir langsam an die Psyche .
    Was kann ich machen?

  5. Nach 22 Jahren einer eigentlich glücklichen Beziehung und einem gemeinsamen Kind sieht es wohl n7n so aus, als würde unsere Beziehung zerbrechen. Meine Partnerin leidet seit ca. 1 Jahr an Depressionen und sagt, sie könne deshalb ihre Gefühle (Liebe) nicht zeigen…leider musste ich vor 6 Wochen herausfinden, dass sie seit ca. 6 Monaten eine Affäre hat..
    Nach dem ersten Schock haben wir ofr und ausführlich über alles gesprochen, ich habe ihr erklärt das ich sie liebe und um uns kämpfen will…leider hat sich in den letzten 6 Wochen ihrerseits kaum etwas verändert. Sie hat ihre Affäre zwar sofort beendet, trauert dieser aber noch immer nach.
    Ich habe das Gefühl, dass ihre Liebe zu mir irgendwie nicht wiederkommen will. Liegt das tatsächlich an ihrer Depression und braucht einfach nur Zeit oder sind wir tatsächlich endgültig gescheitert…?

  6. Hallo

    Brauche mal ein paar Tipps

    Ich und meine freundin sind seit knapp 3 Jahre zusammen und wohnen seit Anfang des Jahres zusammen Nun ist es so das unsere Beziehung an eine punkt angelangt ist wo ich nicht mehr kann.

    Wir untenehmen praktisch nichts mehr vielleicht einmal kino oder was essen aber das warst dan schon.

    Im Bett ist es seit einigen Monaten ruhig. Denn eigentlich
    liebe ich sex aber sie sagt dann ich bin zu plump und will nur das eine. Dabei hab ich sie noch gar nicht angefasst.

    Und reden tun wir kaum noch und wenn dann nur irgendwelche langweiliges zeug was zb.im tv kommt und solche sachen..

    Wen wir steiten wirft sie mir alles vor:

    ich bin an allem schuld, ich tu nie was für uns und sie tut alles für uns.

    Dabei stimmt das alles nicht

    Was soll ich tun?

    Beim ersten test hab ich 11 punkte
    Beim zweiten test hab ich 4 punkte

    • Rede mit ihr, bei mir ist es dasselbe bloß das mein freund so ist. Das hört sich leicht an, aber wenn ich versuche zu reden und ihn zu sagen wieso das alles grade so läuft, kommt sowas wie ,,ja du nimmst die beziehnung nicht mal ernst“. Versucht miteinander zu reden und frag sie was sie überhaupt alles stört an dir.

  7. Mein Patner hat mich betrogen ich habe ihn verziehen und sogar sehr gekämpft drum. Ich bin sehr Eifersüchtig und habe das Gefühl das er es wieder tut. Er zockt gerne und viel. Versuche mit ihn zu zocken um sein hobby zu unterstützt. Wir streiten uns sehr viel. Ich hatte vor einiger Zeit Geb. Von Ihn kam garnichts der Tag lief wie immer ab nicht besonderes, habe vieles vorgeschlagen er ließ es links liegen. Ich fühle mich einfach unwohl, klar liebe ich ihn noch. Nur traue ich net Schluss macheb weil ich sonst Angst hätte es wer falsch.

    • @lily was ist daran falsch? Du hast nur ein Leben. Bist du es dir nicht wert, dass man dir respektvoll begegnet. Solange du dich wertlos fühlst, werden andere für dich entscheiden und nehmen andere deine Entscheidungen ab. Du unterstützt ihn bei seinem Hobby. Warum? Warum fühlst du dich abhängig? Hast du Angst vorm Alleinsein. Vor der Trennung? Warum Eifersucht? Was kannst du für dich tum, damit dich das nicht kontrolliert. Mit Eifersucht kannst du niemanden an dich binden. Das bringt dich mehr auseinandre und schafft Distanz als freiwillig miteinander zu sein. Ich wünsche Dir Glück und jemanden, an dem du dich vertauensvoll wenden kannst, damit du in deinem Dickicht der Gefühle Klarheit gewinnst. Das bedeutet aber auch Arbeit.

  8. So einen Test finde ich sehr hilfreich. Schade finde ich nur, dass das Szenario, eingeengt zu sein, nicht vor kommt. Alles zusammen zu machen, muss nicht positiv sein. Wenn man schon Probleme hat, alleine aufs Klo zu gehen (in freier Natur), ist diese Zweisamkeit nicht mehr unbedingt ein positiver Punkt. Ebenso ist taeglisches Reden nicht positiv, wenn es zwanghaft ist da sonst der Haussegen schief haengt.

    • Liebe(r) keks, da hast Du natürlich Recht! Sich eingeengt fühlen oder Zwang, ist in einer Beziehung nie gut – vor allem, wenn man sich dabei nicht wohl fühlt. Und ALLES zu machen, wenn man nicht dahinter steht und das nicht will, ist ebenfalls nicht gut – weder in einer Beziehung noch im Leben insgesamt! Wir schauen mal, ob wir diesen Aspekt noch mit einfließen lassen können. Vielen Dank für Deinen Hinweis!

Schreib einen Kommentar