Traurige Lieder

Schwelgen mit traurigen Tönen 

Traurige Lieder

Liebeskummer durch traurige Lieder überwinden? Das geht: glücklichen Zeiten nachtrauern und im Leid suhlen ist wichtig! Hier unsere Liste traurige Lieder.

Traurige Lieder

Manchmal brauchen wir das: Schwelgen, den glücklichen Zeiten nachtrauern und sich im Leid suhlen. Das ist wichtig, um den Liebeskummer zu überwinden. Lassen Sie also die Traurigkeit und die Gefühle, die damit einhergehen, zu. Wir haben Ihnen hier traurige Lieder für Sie rausgesucht. Sozusagen Liebeskummer Lieder zum Weinen. Also: Taschentücher raus und reinhören. Ein kleiner und wichtiger Hinweis zu Beginn: Vergessen Sie bei aller Trauer und Verzweiflung bitte nicht, dass auch diese Phase vorüber geht und vorüber gehen soll. Trauer und Leid sind gut, tun gut und sind wichtig. Zuviel Trauer und Selbstmitleid sind auf Dauer aber auch nicht wirklich gut und gesund. Achten Sie also ein bisschen darauf, dass Sie sich ab und an auch positiveren Gedanken widmen. Aber natürlich sollten und können Sie jetzt erstmal ein bisschen schwelgen und die Songs so gut es geht genießen.

1. Nothing Compares To You – Sinead O’Connor

Kein Liebeskummer Lied fasst das Leid und den Schmerz, der uns umgibt, so gut zusammen wie der Song von Sinead O’Connor. Mit dem Song, der 1990 erschien, schaffte die irische Sängerin ihren Durchbruch und wir Zuhörer erleben mit jedem Ton und jeder Zeile quasi jede Phase des Leids hautnah mit. Dass der Sängerin selbst zum Schluss des Videos die Tränen über’s Gesicht laufen, macht den Song noch authentischer. Wir sind nicht allein im Leid, des „Nichts ist mit Dir vergleichbar“. Wie gut zu wissen! Und was viele nicht wissen: Sinead hat den Song von Prince (oder wie immer er gerade heißt) gecovert. In den 90ern hab ich mich an dem Song etwas überhört, aber inzwischen mag ich ihn wieder gern. In jedem Fall hat das Lied sehr vielen in ihrem Herzschmerz aus der Seele gesprochen! Wie schade, dass es ihr gerade selbst gar nicht gut geht… Zu den Songtexten traurige Lieder

2. Someone Like You – Adele

Diese Stimme macht vom ersten Ton an Gänsehaut. Also gutes musikalisches Futter für Herzschmerz und Traurigkeit. Adele brachte dieses Lied 2011 mit gerade mal 22 Jahren heraus. Respekt! Da hört eine junge Frau, dass sich ihre ehemalige große Liebe nun niedergelassen, eine neue Frau gefunden und diese auch noch geheiratet hat – und hat dann auch noch die bewundernswerte (!) Größe, ihm in diesem Lied alles Gute zu wünschen. Und das lingt zwar traurig, aber auch ehrlich… Ach, wenn es doch so einfach wäre – und so schön melodiös und irgendwie leicht wie in diesem wunderbaren Lied! Mich rührt das sehr – und ich finde es traurig wie schön. Zu den Songtexten traurige Lieder

3. One – U2 (mit Mary J. Blige)

Zugegeben, dieses Lied gibt es in vielen Versionen, von Lou Reed (das Original), von U2, und von U2 mit Mary J. Blige. Und es streiten sich die Geister, welches die schönste Version ist. Ich tendiere meist zum Original. Hier nicht… Ich kann mich noch immer nicht entscheiden, ob die U2-Version oder die mit Mary J. Blige rührender ist. Rührend sind für mich beide, weil mich dieses Lied 1992 sofort mit Text, Melodie und Bonos Stimme in seinen Bann gezogen hat. Und immer noch, wenn ich die ersten Akkorde und Takte höre, habe ich dieses Gefühl im Herzen und im Bauch, als wäre ich wieder 1992 in Paris und würde den Song auf dem Walkman hören und an IHN denken. „Did I disappoint you or leave a bad tase in your mouth…“ Zu den Songtexten traurige Lieder

 4. All of me – John Legend

„Du bst mein Alles“ oder auch „Du bist alles was ich habe“ – immer wieder gute Grundlage für einen wunderbar traurig-schönen Song. Und das hat auch John Legend mit dieser Ballade an die Liebe geschafft. „What would I do without your smart mouth, drawing me in, and you kicking me out, got my head spinning, no kidding, I can’t pin you down“. Die klare Stimme von John Legend jagt einem Schauer über Rücken und Arme – und wo immer die große Liebe auch weilt, man hofft den ganzen Song lang, sie möge John erhören – oder eben einfach den Song im Radio oder sonstwo… Kann man Gefühle besser ausdrücken? Zu den Songtexten traurige Lieder

5. Somebody – Depeche Mode

Ich möchte jemanden, mit dem ich den Rest meines Lebens teilen kann. Das trifft genau die Gefühle des Liebeskummers und den Schmerz ins Herz, wenn der (oder die), mit dem man sich das vorstellen konnte, gegangen ist. Und genau so beginnt das wohl melancholischste Lied von Depeche Mode. Der Song hat nicht wirklich einen Refrain und trifft – vielleicht auch deshalb – mit jeder Textzeile mitten ins Herz. „Wie wahr, wie gut, wie schön!“, möchte man immer wieder hinausschreien – in seinem Schmerz… Dazu die Stimme von Martin Gore, die einfach nur sprachlos macht. Und dass alles nicht ganz so dufte ist, kommt im Songtext auch durch: „To my way of thinking – in fact, she’ll often disagree“ oder auch – und das riecht tatsächlich schon im Song nach Liebeskummer -: „Though things like this, make me sick. In a case like this, I’ll get away with it“ – genau: ihr werdet drüber wegkommen. Wir drücken die Daumen! Zu den Songtexten traurige Lieder

6. Crying In The Rain – A-ha

Auch das ist ein Lied meiner Jugend und damit frühesten Liebeskummer-Zeit. Wo kann man besser weinen, als im Regen, wenn sich Tränen mit Tropfen vermischen und man nicht erkennen kann, was was ist? Das haben A-ha sehr gut erkannt und in diesen Song einfließen lassen, der sich einfach so in die Traurigkeit einschleicht und es sich erstmal bequem macht. Denn einmal gehört, geht das Lied nicht mehr so richtig aus dem Ohr. Und einmal gestartet, will auch der Tränenfluss nicht mehr stoppen. Am besten, Sie hören den Song alleine daheim (denn wie Morten Harket schon singt „I’ll never let you see, the way my broken herat is hurting me“). Da können Sie sich den Gefühlen hingeben. UND: Es geht vorüber – ganz sicher! Zu den Songtexten traurige Lieder

7. Read all about it (Part III) – Emeli Sandé

Was da 2012 unsere Ohren erreichte, ist einfach hinreißend – und herzzerreißend. Und darum geht es hier ja, um’s Herz. Emeli Sandé besticht durch ihre klare und kraftvolle Stimme, in deren Klang man versinken möchte. Über Wochen in den Top 10 begleitete uns das Lied durch so manchen Liebeskummer im Winter und beginnenden Frühling und – nein – an diesem Lied kann man sich nicht wirklich überhören (finde ich). Und es zeigt sich einmal mehr: Ein guter und berührender Song braucht manchmal eben nur ein Klavier und eine fantastische Stimme. Da möchte man gar nicht unbedingt den Text dazu lesen, nur hören und schwelgen. Oder? Zu den Songtexten traurige Lieder

8. Chasing Cars – Snow Patrol

„Würdest Du Dich neben mich legen und mit mir die Welt vergessen?“ Gibt es eine schönere Aufforderung im Liebeswirrwarr? Und dann auch noch mit einer so faszinierenden und einzigartigen Stimme wie der von Gary Lightbody, der Frontman von Snow Patrol. Da kommt bei allem Schmerz ein wohlig-warmes Gefühl in die Herzgegend, oder? Klar, noch schöner wäre es, wenn unser Partner das noch einmal zu uns sagen würde und wir nicht mit einem Song träumen müssten. Aber so, wie sich das Lied mit Melodie und Schlagzeug immer weiter aufbaut, kann man auch den Schmerz ausleben und zum Schluss laut rausrufen: „I just know that these things will never change for us at all“… Schade, aber schon ein bisschen erträglicher. Zu den Songtexten traurige Lieder

9. You’re Beautiful – James Blunt

Ok, er ist nicht jedermanns Geschmack (und auch ich hab mich inzwischen etwas an ihm überhört), aber als James Blunt diesen Song 2005 rausbrachte, horchte die Musikwelt auf und war fasziniert. Neue Töne, eine neue, sich schnell einprägende Stimme und viel Gefühl. Schon die ersten Gitarren-Akkorde lassen Faszinazion aufleben und wenn man die ersten Zeilen im Video vernimmt, wird der Kloß im Hals noch größer. Und im Video steht da ein junger Mann im Schneeregen am Rande einer Klippe und singt „My life is brilliant, my love is pure“ – mehr Drama geht kaum. Und dann erst der ganze Text… Ich war (und bin) beeindruckt. Zu den Songtexten traurige Lieder

10. I will always love You – Whitney Huston

Es ist schlichtweg DIE Liebeshymne, wie es kaum eine andere gab und gibt. Für mich ist „Unbreak my heart“ von Melanie Thornton ist einfach einen Tick zu kitschig  (wobei man dazu auch sehr gut leiden kann). Whitney bringt es in diesem Song aber eben einfach auf den Punkt. „Ich liebe Dich, immer, auch wenn wir nicht zusammen sein können“. Hut ab! Da kann man sogar über den so ganz und gar schlechten Film „Bodyguard“, für den das Lied Titelmelodie war, hinwegsehen. Ein perfektes Lied für im Liebeskummerschmerzversinken – in mehreren Oktaven. Zu den Songtexten traurige Lieder

11. Both Sides, Now – Joni Mitchel

Unsere Leserin Maria schickte uns diesen Tipp als eines ihrer traurige Lieder, bei dem sie schwelgen und weinen kann. Und ich muss zugeben, diesen Kleinod hatte ich wahrlich nicht (mehr) auf dem Schirm oder Zettel. Wirklich sehr zart, sehr fein und sehr berührend, die ruhige und schwebende Melodie und die im Song so leidende und auch leidenschaftliche Stimme der Kanadierin lassen den Geist und die Gedanken wirklich reisen. Zu den schönen Erinnerungen und schönen Momenten – bis hin zum Schmerz. Vielen ist der Song vielleicht bekannt aus dem Film „Tatsächlich Liebe“, als Emma Thomson vermutet, ihr Mann habe eine Affäre und sich zum heimlichen Weinen in ihr Zimmer zurückzieht. Und wie singt die Joni Mitchel so wahr und richtig: „I’ve looked at love from both sides now, from give and take, and still somehow, it’s love’s illusions I recall, I really don’t know love at all“. Wunderschön traurig und und eben auch zauberhaft schön, eben beides, „both sides“. Danke, Maria, für den Tipp! Zu den Songtexten traurige Lieder

12. Hallelujah – Leonard Cohen

Wo wir gerade bei Filmmusik sind. Ein wirklich trauriges Lied, das bereits ind vielen Varianten und von verschiedenen Künstlern in den unterschiedlichsten Filmen immer wieder für Gänsehaut und Tränen führte – und mich ebenfalls immer wieder sehr rührt – ist Hallelujah. Im Original und durch die so einzigartige Stimme von Leonard Cohen ein ausoluter Garant für traurige Stimmer und in Leid und Erinnerungen Schwelgen. Der kanadische Singer und Songwriter brachte das Lied erstmals 1984 raus und gehört zu den meist gecoverten Songs. Jeff Buckley, Rufus Wainright bis hin zu Annie Lenox oder Rea Garvey (für den Film Barfuß) und viele andere nahmen sich dem so schönen Song an und erwärmten mit fast allen Versionen unser Herz. Ursprünglich von Bibelzitaten bestückt wird der Song auch textlich in verschiedenen Versionen abgewandelt – auch von Leonard Cohen selbst. Ich kann mich daran wirklich nicht überhören. Zu den Songtexten traurige Lieder

13. Lost – Michael Bublé

Neulich Abend brachte eine Freundin den Song „Lost“ von Michael Bublé auf – und ich gebe zu, den hab ich sogar in meiner Songliste „Blues“ auf dem iPod. Ebenfalls ein Song zum Davonschweben oder auch Reinsinken in die schöne Zeit, die man gerade so vermisst. Ich mag die Stimme und den Charme von Michael und kann sein Timbre sehr genießen. Und in diesem Lied kommt die Traurigkeit in Melodie und Text einfach zu schön rüber. Da singt ein junger Mann über genau das, was wir empfinden: Einsamkeit, Verzweiflung, Verlorenheit, Mutlosigkeit. Und diese Gefühle werden auch im Video gezeigt und wunderbar transportiert – eine Frau weinend im Bad, ein junger Mann versunken vor seinem Bett, ein Sportler im Rollstuhl, ein alter Mann am Küchentisch. So haben wir uns alle schon einmal gefühlt, wenn die Welt versinkt und die Dunkelheit gewonnen hat. Und Michael Bublé gibt einem nicht nur das Gefühl, dass man nicht allein ist – er besingt es auch im Text. Wir sind nicht verloren, er ist ja da. Und es gibt schon auch ein wenig Hoffnung in all der Traurigkeit und den Tränen, wenn wir das Lied hören… Zumindest ging es mr so. Ich hoffe, Ihnen auch! Zu den Songtexten traurige Lieder

 14. Without You – Chris Brown

Ein weiterer Song eines Lesers bzw. einer Leserin – und eine weitere Perle für traurige Lieder. Denischen schickte uns „Without you“ von Chris Brown. Zugegeben, Song-Titel dieser Art sind nicht neu und wurden ebenfalls schon in vielen Varianten besungen. Aber ich muss sagen, meine erste Reaktion, bereits beim ersten Ton des „If you had a choice, what would you chose to do?“ von Chris‘ Stimme war „Oh, WOW!“… Wie einfühlsam, wie tief ergreifend, wie intensiv das Stück daher kommt, da können sich die anderen Bands der vielen „Ohne-Dich“-Lieder aber eine gehörige Scheibe abschneiden. Die Melodie, das leichte, fast marschierend-luftige Schlagzeug gemischt mit der Stimme des Allround-Talents aus den USA macht die Hymne perfekt. Schwermütig und dennoch leicht, ein wirkliches Kunststück, das Chris Brown da gelungen ist. Einfach wunderbar und traurig schön zum Mitschweben in den Schmerz und Sich-davon-tragen-lassen ins Tal der Tränen. DANKE – Denischen, den kannte ich noch nicht… Zu den Songtexten traurige Lieder

15. Down – Jason Walker

Auch das ein Lied, das mit seiner Zärtlichkeit und den leisen Tönen unter die Haut geht. Da kann man schon mal drüber hinwegsehen, dass es durch die Vampir-Sage „Biss zum… Morgengrauern oder irgendwas bekannt wurde. Ich verbinde das Lied mit einem Radioerlebnis beim Autofahren durch Berlin bei Regen – ein traurig-schöner Moment. Obwohl ich zu dieser Zeit nicht mal „down“ oder am Boden war, sondern die Zeit einfach intensiv erlebte und so eine Stimme und so ein Song, macht manches eben noch intensiver. Jason Walker ist ein Name, den man sich merken sollte – ich mag sie zumindest, die eingängige, melancholische Musik, die der Amerkianer so raussingt. „I don’t know where I’m at. I’m standing out the back, and I’m tired of waiting. Waiting here in in line, hoping that I’ll find what I’ve been chasing“. Tun wir das nicht alle ein bisschen? Warten auf das, was wir uns wünschen? Und das Warten ist an sich ja auch gar nicht schlimm, im Gegenteil – ist es nicht schön, dass wir wissen, was wir uns wünschen? Zu den Songtexten traurige Lieder

16. Stay with me – Sam Smith

Auch in 2014 gab es einige traurige Lieder. Newcomer Sam Smith hat mit „Stay with me“ ein solches Werk geschaffen – und allen Liebeskummer-Leidenden eine wunderbare musikalische Umrahmung für traurige Stunden gegeben. In England schaffte die Single den Sprung auf die 1 und Deutschland verpasste sie knapp die Top-10. „Bleib bei mir“ ist nicht das Ende einer klassichen Liebesgeschichte. In dem Song bittet Sam seinen One Night Stand, zu bleiben. Weil er Liebe sucht und braucht. Und auch wenn ihm klar ist, dass eine Nacht noch keine Liebe bedeutet und er glaubt, dass das Ganze keine Zukunft hat – er möchte, dass sie neben ihm liegt und bleibt. Klingt nach verzweiflung – und das gesungen mit einer ruhigen, klaren, schönen Stimme, durchdrungen von ein bisschen Schwermut und viel Melancholie. Zu den Songtexten traurige Lieder

17. Everybody Hurts – R.E.M

„Wenn der Tag unendlich lange ist, und Dir nur Nacht ganz allein bleibt. Wenn du dir sicher bist, genug vom Leben zu haben – halte durch!“ So beginnt das wohl ruhigste und traurigste Lied von R.E.M.. Und genau dieses Gefühl der Einsamkeit und Traurigkeit umgibt uns im Liebeskummer, vor allem in der Nacht. Wir fühlen uns verletzt und allein gelassen. Und in diesem Gefühl gibt uns Michael Stipe auch ein wenig Hoffnung. Gut, es hilft nicht wirklich viel, wenn wir wissen, dass auch andere leiden. Aber einen guten Tip hat der Song der Seattler auch parat „Take comfort in your friends“. Und das haben wir auch auch schon häufig geschrieben: Wenden Sie sich an Ihre Freunde, die werden Ihnen helfen, die werden Ihnen zuhören und  Ihnen das Gefühl geben, nicht allein zu sein. Zu den Songtexten traurige Lieder

18. Promise me – Beverly Craven

Ein echter Klassiker aus dem Jahr 1990, der – ungerechtfertigter Weise – ein wenig in Vergessenheit geraten ist. Und wie in vielen anderen Liedern hier zeigt auch die britische Künstlerin, was es für einen wunderbaren Love Song braucht: Klavier, Geigen und ein zarter Rythmus und eine kraftvolle Stimme. „Promise me“ war die erste Single und der größte Erfolg der Amerikanerin, die als Kind nach England kam. In England schaffte sie es mit diesem traurigen Lied auf Platz 3. In meinem Herzen damals auf die Nummer 1 – ich hörte das Lied rauf und runter… und dachte natürlich in meinen Teenager-Träumen an IHN. „Promise me you’ll wait for me, ‚cause I’ll be saving all my love for you“. Bei mir hat das damals nicht geklappt… Wir drücken Ihnen die Daumen, dass bald wieder jemand auf Sie wartet! Zu den Songtexten traurige Lieder

19. First time ever I saw your face – George Michael

George Michael ist meine persönliche „The Voice“. Und ich gebe es zu: „Wham!“ war damals – mit 11 oder so – meine erste Platte (ja, Vinyl) und George zierte mit blondierter Föhnwelle meine Wand. Das hat sich dann aber recht fix bei mir gelegt damals – und George trat bei mir erst wieder als Solo-Künstler in den musikalischen Fokus. Ich mag ihn einfach, und das trotz aller Skandale. Als ich ihn zum ersten Mal live sah, konnte ich kaum fassen, wie wahnsinnig schön und berührend diese Stimme ist. So unglaublich viel besser als abgemischt auf den Scheiben. Als er mit Mikro im Spot auf der Bühne stand und – ganz ohne Instrumente – „First time“ anstimmte, liefen mir vom ersten bis zum letzten Ton die Tränen der Rührung über die Wangen. What a vocie! Wieviel Gefühl! Wieviel Gänsehaut! Hoffentlich macht er bald wieder Musik und weniger Skandale… Nachtrag am 27. Dezember 2016: So traurig, dass er nicht mehr ist. I will miss him… Zu den Songtexten traurige Lieder

20. Apologize – One Republic

Ryan Tedder ist ein ganz Großer! Nicht nur als Sänger von One Republic (und ja, auch seine Stimme mag ich), auch als Song-Schreiber für keine geringeren als Leona Lewis, Beyoncé, Adele und James Blunt und Produzent ist der Amerikaner erfolgreich. „Apologize“ mit Timbaland als Produzent war der erste internationale Nummer-1-Hit der Band, der in Deutschland durch Til Schweiger’s Film „Keinohrhasen“ bekannt wurde. Und wie gut man den mitsummen oder mitsingen kann! „Ich liebte dich so brennend, doch jetzt wird es schwächer“ und „Es ist zu spät, sich zu entschuldigen“. Hauen Sie es raus, hauen Sie es ihm oder ihr um die Ohren – NEIN, nicht live oder am Telefon! Aber bei diesem Song könnt Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Sie werden sich danach schon ein wenig besser fühlen – garantiert! Zu den Songtexten traurige Lieder

21. One moment in time – Whitney Huston

Ja, wir hatten hier Whitney Huston hier vorhin schon einmal, und, JA, ich möchte sie nun noch einmal bringen („I will always love you“ muss in diese Liste einfach sein, dieser Song hier liegt mir einfach am Herzen und verbindet Erinnerungen). Ich mag sie nicht mal besonders, Whitney. Höhöm… aber ich schätze ihre Stimme und das, was sie konnte – und mit DIESEM Song hat sie etwas wirklich Unglaubliches geschrieben/gesungen: Einen Song, der für eine Olympiade in der Zeit des kalten Krieges, für sportlichen Sieg, für Erfolg überhaupt und auch für Traurigkeit und Trauer steht und bei dem ich weinen muss, bis heute… Es ist DER Olympia-Song von 1988, da hab ich als Kind die Olympiade in Seoul geschaut, und bei diesem der traurige Lieder immer sofort Gänsehaut bekommen. Ich hab mich gefühlt, als wär ich ein bisschen mit dabei. Heute ist das Lied für mich Erinnerung an meine Kindheit, Sportler- und auch Erfolgs-Hymne – aber vor allem auch ein Lied zum Innehalten. „Ich brauche einen Moment Zeit, wenn alle meine Wünsche in Erfüllung gegangen sind…“. Wie viel schöner kann man das kaum ausdrücken – und damals war Whitney noch auf dem Höhepunkt ihrer Stimmme. Traurig und schön, manchmal überlappt das einfach. Und in Zeiten des Liebeskummers braucht man vor allem eins: Zeit für sich. Danke Whitney für diesen Song! R.I.P Zu den Songtexten traurige Lieder

22. My Baby just cares for me – Nina Simone

Was wünscht sich jede Frau? Dass der Schatz sich um einen kümmert. Ganz einfach kümmert und da ist. Und natürlich kann man sehr gut leiden und Tränen vergießen, wenn eine Frau genau davon und darüber singt, wenn man das gerade verloren hat… So wie Nina Simone. Das ist ein bisschen „Sado-Maso“ und ein bisschen „Bewusst-Leiden-Wollen“, das geb ich gern zu. Aber der leicht beschwingte Rhythmus und das Gefühl, ein wenig in die „gute alte Zeit“ von Grace Kelly & Co verschwinden zu können, tut auch gut – in all der Traurigkeit… Dieses Lied ist ein Tipp einer guten Freundin, die diese Liste durchstöberte und mir das Lied als Inspiration schickte. Die hat auch viel durch und beim Hören und weiter Hinschauen auf Nina Simone (die ich echt nicht auf dem Schirm hatte)  fiel mir noch ein weiteres Lied auf, das ebenfalls PERFEKT passt und das ich nun einfach mal hier drunter packe. Nina Simone mit „You don’t know what love is“. Hach je, wer weiß das schon? Vor allem in Zeiten des Liebeskummers? DANKE Ju für die Inspiration, DANKE Nina Simone für diese Lieder! Und für alle Leidenden ein großes: Hach… Es wird sicher bald besser! Versprochen! Zu den Songtexten traurige Lieder

23. Amy Winehouse – Love is a losing game

Wir haben versprochen, die Liste immer weiter zu erweitern – und das will ich nun einmal wieder tun, mit Ihren Vorschlägen. Dieser wunderbare Song ist ein Vorschlag von R. und wirklich traurig schön. Liebe ist ein Spiel, dass man verliert bzw. verlieren kann. Dazu die Stimme von Amy Winehouse, die einfach einzigartig ist. Und kennen wir nicht alle das Gefühl, das uns im tiefen Liebeskummer immer wieder beschleicht, dass wir nicht nur den oder die Liste(n) sondern in der Liebe verloren haben. Und dass wir uns wünschen, es nie gespielt zu haben… Aber – auch wenn Sie das gerade nicht glauben wollen – es hat sich gelohnt, auch wenn der Kummer gerade groß ist. Zu den Songtexten traurige Lieder

24. Lil Rain – Adore You

Mal ein ganz anderer Song – und wirklich sehr sehr schön, in all seiner Traurigkeit! Vielen Dank, Kenny, für den Vorschlag! Die melodiöse und sanfte Stimme von Lil Rain passt perfekt zum Song und schon die ersten Töne haben bei mir Gänsehaut ausgelöst… Da gibt der Hip Hop Sänger, der ebenso schön und eingängig auch auf Deutsch singen kann, wirklich alles. Gefühl pur! „Jeden Tag und jede Nacht möchte ich Dich an meiner Seite sehen… Wenn Du mich liebst, warum steigerst Du meine Hoffnungen? Egal was passiert, ich kann Dich nicht gehen lassen. Du hast das falsch vestanden, ich wollte Dich nicht verletzen. Ich will Dein Ein und Alles sein…“ Hach. Zu den Songtexten traurige Lieder

25. Lord of the Lost – See  you soon

Weiter geht’s mit Euren Liebesliedern… Ein Lied mit Glockengeläut und Gitarrenklängen zu beginnen ist nicht unbedingt neu. Aber die dunkle Stimme und die durchschwebende Melodie dieses Songs fesselt. Die Hamburger Rock-Jungs geben wirklich viel Emotion und der Text lässt sich auch gut an zum Schwelgen und Trauern: „Ich werde mein Herz in Deinen Händen auflösen. Wirst du mir sagen „Bis bald in einer Weile“. Wenn meine Augen verblassen bitte schenk mir Dein Lächeln“… Zu den Songtexten traurige Lieder

26. If Icould turn back the hands of time – R. Kelly

Spätestens nach „I believe I can fly“ ist R. Kelly einer DER Schnulzenkönige des Musik-Business – und auch in diesem Song gibt er alles, was an Tränendrüsen und Tschentücher heranreicht. „Wenn ich die Zeit nur zurückdrehen könnte, wärst Du immer noch mein.“ Zwar weiß man nicht so genau, warum sie oder er – ls in jedem Fall die große Liebe – denn gegangen ist, aber man weiß, R. Kelly leidet und man möchte ihm gern helfen… oder zumindest mitleiden. Ich gebe zu, der Song ist nicht so ganz meins – mir plätschert er zu sehr dahin. Aber ich kann verstehen, das man darin schön schwelgen und leiden kann – mit R. Kelly… Zu den Songtexten traurige Lieder

 27. Rivers and Roads – The Head and The Heart

Dank Eurer vielen Kommentare können wir diese Liste tatsächlich immer weiter füllen – und das sehr sehr gern! Dieser Tipp hier kommt von J. – Danke dafür.!Langsam fängt der Song an, mit Piano und Gitarre und der rauchigen Stimme von Jonathan Russell. Und ich muss zugeben, wenn eine Band den Namen „The Head and the Heart“ trägt ist sie ja quasi prädestiniert für Liebeskummerlieder. Dieses baut sich sehr schön und auch ein bisschen theatralisch auf… Zugegeben, der Text gibt nicht all zu viel her, denn ab der Mitte des Songs wiederholt sich der Refrain immer wieder, so verzweifelt macht er oder sie sich auf den Weg über Straßen und Flüsse, um den oder die Angebetete wiederzufinden. Und irgendwie passt das auch sehr gut zum Lied… Zu den Songtexten traurige Lieder

28. When I Was Your Man – Bruno Mars

Ach, ich mag Bruno Mars einfach. In seiner Stimmer kann man so schön versinken. Daher: Danke Janina für diesen Tipp! Auch in diesem Song gibt Bruno wieder alles, und man leidet mit ihm, wenn er überlegt, was er alles hätte anders machen sollen. Blumen kaufen, Zeit verbringen, zu Parties gehen, weil sie tanzen so liebte – und nun tanzt sie mit einem anderen Mann… Hach, das rührt schon und welche Frau möchte das nicht auch mal hören, vor allem, wenn man gerade unter Liebeskummer leidet. Der in Honululu geboren Sänger braucht für diese Gefühlsausbruch nicht mehr als seine Stimme und ein wenig Klavier… einfach schön! Zu den Songtexten traurige Lieder

29. Cocoon – Jack Johnson

Bei Jack Johnson fühle ich mich immer gleich wie im Urlaub. Die Stimme umschmeichelt einen wie das Meer mitsamt Sonnenuntergang. So auch Cocoon… Der Surfer, Regisseur und Singer-Songwriter lässt einen auch in diesem Song mit seiner Stimme davontragen. „Ich möchte nicht das sein, was Du bedauerst, ich will lieber Dein Kokon sein…“ und: Ich nehme nur, was ich brauche, um mein gebrochenes Herz zu reparieren.“ Warum genau er nun Kokon sein will, kommt zwar nicht ganz raus, aber gehen wir mal davon aus, dass er ihr dann einfach nahe sein kann, ein Platz zum verrkiechen und ein Teil der Verwandlung. Leider gibt’s den Song nicht als Musik-Video – aber den Song könnt ihr ja auch mit Fotos genießen. Zu den Songtexten traurige Lieder

30. A Woman`s Heart – Emmylou Harris & Mary Black

Die 30 ist voll – und die Liste der traurigen Lieder ist sicher noch nicht zu Ende… Hier ein Hinweis von Susanne, den ich auch noch nicht kannte. Vielen Dank also für den Hinweis und dieses schöne Lied! Es geht um das Herz eine Frau, die an Liebeskummer leidet. Aber ich vermute, Männern ist das Gefühl gar nicht mal so fremd, oder? „Meine ratslosen Augen verraten meine rastlose Seele, und Erinnerungen fluten mein müdes Herz. Ich trauere um meine Träume, ich trauere um meine verschwendete Liebe. Und doch weiß ich, dass ich allein überleben werde…“. In dem Song ist allerhand drin, nicht nur im Text… Ein bisschen Country, viel Gitarre, viel Gefühl, schöne Stimmen, Trauer aber auch viel Hoffnung… Zu den Songtexten traurige Lieder

 31. Nothing in my way – Keane

Ich konnte mich bei den viele Keane-Liedern nicht wirklich entscheiden, welches hier denn am betsen reinpasst. Daher vielen Dank für Deine Vorschläge, Marc. Vier oder fänf Mal habe ich die Jungs aus East Sussex nun gesehen – und jedesmal war ich gerührt, beseelt und glücklich. Daher musste ich natürlich eine Live-Version raussuchen. Tom Chaplin hat einfach eine unsagbar schöne und intensive Stimme, die so viel Gefühl und Energie transportiert. Und wer kenn es nicht, das Gefühl, das er hier besingt: „Why do you say, ‚It’s just another day, nothing in my way, I don’t want to go, I don’t want to stay. So there’s nothing left to say?'“ Wer kennt das nicht, dieses Hin- und Hergerissen sein, die Diskrepanz zwischen Worten und Taten… Ich muss zugeben, ich war echt enttäuscht und traurig, als die Jungs 2013 bekannt gaben, getrennte Wege zu gehen… Vielleicht (oder hoffentlich) ist das ja nur vorübergehend… Zu den Songtexten traurige Lieder

32. Let it go – James Bay

Ein Tipp von Sarah und dafür vielen Dank! Ich muss sagen, ich mag James Bay. Für mich eines der Highlights der Newcomer! Der Song handelt von Loslassen und das tut uns allen ehrlicher Weise immer gut. Die Gitarrenklänge und seine  spezielle Stimme von Bay drücken dann auch sehr gut den Schmerz aus, den man beim Loslassen nach dem Liebeskummer empfindet. „Lass uns loslassen, einfach sein lassen, warum bist Du nicht Du, ich bleibe ich.“ Gut gesagt, James! Zu den Songtexten traurige Lieder

33. Unforgiven – Joe Cocker

Noch ein Wunsch von Sarah. Und ich muss zugeben, auch wenn ich Joe Cocker selten auf dem Schirm habe (ich mag seine Musik nicht all zu gern und ihn auch einfach nicht beim Singen anschauen): Das Lied berührt mich. I can’t be living unforgiven – klingt nacht einem Menschen, der tatschlich traurig ist und dem es leid tut, den anderen verletzt zu haben. Das möchte man gern hören und das trifft ins Herz. Danke für den Tipp! Zu den Songtexten traurige Lieder

34. Bleeding Love – Leona Lewis

Leona Lewis ist eine der wenigen, die eine Casting Show gewonnen haben, und nachhaltig erfolgreich sind. Oder aber es liegt einfach am britischen Format (Amerika ist ähnlich erfolgreich), das eben doch erfolgreicher zu sein scheint, als das deutsche. Grmpf – da erpar ich mir enen Komentar… Leona gewann die dritte Staffel des britischen X-Factor und landete ein halbes Jahe später diesen Nr-1-Hit. Fantastische Stimme, schöner Song, hübsche Sängerin, das Paket ist tatsächlich einmalig und berührt Herz und Bauch. Danke Sarah, auch für diesen Tipp. Zu den Songtexten traurige Lieder

35. All  my life – Kc & Jojo

Zugegeben, das Lied ist nicht neu – aber absolut fantastisch! Danke also sehr herzlich für den Hinweis, Michi. Ich stimme zu, es ist ein „Muss“ in der Liste traurige Lieder, das ich bewusst noch nie gehört habe und schon beim Einsatz der Streicher bei mir Gänsehaut auslöst. Ein wirklich tolle Sing zum Schwelgen und Leiden und Trösten… Die beiden Brüder aus den USA geben wirklich alles, was ihre R’nB-Stimmen hergeben. Und zu Recht erreichte der Song 1998 in den USA, Australien, Neuseeland und den Niederlanden Nr-1-Status, bei uns in Deutschland immerhin Platz 5. Well done! Zu den Songtexten traurige Lieder

Wir bekommen inzwischen so viele Tipps und Hinweise, dass wir gar nicht hinteherkommen, diese aufzunehmen. Das freut uns sehr!!!! Viele von Euch fügen den Link gleich mit ein, daher hier eine Auswahl der Lieder, die in den Kommentaern ohne Link versehen sind. Manche sind auch in andere Auswahlen aufgenommen worden, zum Beispiel in Liebeskummer Lieder Deutsch oder in Liebeskummer Lieder Rock.

36. My Sun – Dave Gahan & Soulsavers


Depeche Mode ist und war die Band meiner Jugend, die ich schon oft live gesehen habe. Daher habe ich auch eine besondere Beziehung zu Dave Gahan. Mit seiner Stimme legt er alle Emotion in diesen Song, der sich sehr intensiv dem Thema Liebe und Abschied widmet und von der ersten Textzeile im Herzen anrührt. Und am Ende des Songs mit allen Geigen und mit – so scheint es – ganzen Orchester fühlt man sich wie bei Sonnenauf- und -untergang zusammen. I just love it – DANKE an Danny für den Tipp.

37. Foundations – Kate Nash

Danke an dieser Stelle an Claas für den Hinweis. Foundations ist zugegebener Maßen kein typisches Liebeskummerlied – kommt es doch mit beschwingtem Takt und eher fröhlicher Melodie daher und handelt von der Entfremdung eines Paares, nicht vom Kummer nach dem Verlassen des Partners. Ich habe kurz überlegt, es in der Rubrik Liebeskummer Lieder überwunden aufzunehmen, aber hier passt des doch besser – und rührt hoffentlich für gute Gefühle im Schmerz des Vermissens. Mal drüber nachzudenken, was in der Bezihung auch mal nicht so gut war, hilft ja auch manchmal. Nach dem Motto: „Everytime we fight, I know it’s not right“… Zu den Songtexten traurige Lieder

38. Cry me a river – Justin Timberlake

Justin Timberlake ist ein Allerskönner und ich muss zugeben, seine Musik kommt bei mir immer nur in manchen Lebensabschnitten vor. Als ich den Hinweis (einer unter vielen) von Gero – Danke dafür – las, dachte ich sofort, klar, der muss noch mit rein, der passt perkeft in diese Auswahl. Allein nur die ersten Takte mit Regen und aufsteigenden Akkorden, dem einsetzenden Rythmus und der Stimme von Justin berühren und lassen den Schmerz förmlich wippen. „You were my sun, you were my earth. But you didn’t know all the ways I loved you, so you took a chance and made other plans.“ So wahr, so traurig – und das in einem echt schönen Song zur Geltung gebracht. Zu den Songtexten traurige Lieder

39. Stitches – Shawn Mendez

Meine Nichte wäre total erschrocken, dass dieser Song hier nicht auftaucht, ist sie doch Shwan Mendez-Fan. Danke an Anne für diesen Hinweise, dennn der darv tatsächlich nicht fehlen! Ich mag die Stimme von Shawn und seinen Soul. Und in diesem Lied singt er sich den Liebeskummer förmlich von der Seele: „I thought that I’ve been hurt before, but no one’s ever left me quite this sore. Your words cut deeper than a knife, now I need someone to breathe me back to life…“ Weiterlesen? Zu den Songtexten traurige Lieder

Kennen Sie ein Liebeskummer Lied?

Klar, in so einer Songauswahl kann man nicht alle Lieder aufnehmen und auch nicht jeden Geschmack treffen. Aber wir versprechen: Wir bleiben dran und werden diese Liste traurige Lieder erweitern – die 25 schaffen wir doch locker, oder? Also: Wenn Sie ein Lied haben, dass Sie berührt, schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Ihre traurige Lieder – wir nehmen sie hier auf und teilen sie mit unseren Usern und Lesern – versprochen. Wir freuen uns auf viel Inspiration!




45 Responses to “Traurige Lieder”

  1. Abspann von Enno Bunger. Oder Regen von Enno Bunger, Oder Dreh Dich nicht um, von Gisbert zu Knyphausen.

  2. Sie ist weg von den Fanta. Dankeschön für diese Seite!

  3. Nothing More – Jenny (acustic)
    da sind so viel Emotionen drin, das man bei jeder Zeile mit schreit….

  4. Dave Gahan „My Sun“ und Annett Louisian mit „Wie soll ein Mensch das nur ertragen“

  5. Wie wärs mit „Please forgive me“ von Bryan Adams

  6. Foundations von Kate Nash macht mich irgendwie immer traurig, wenn ich an meine letzte Beziehung denke

  7. Phil Collins

    In the air tonight

  8. Chicago hard to say i am sorry

  9. Stiches- Shawn Mendes

  10. Für mich ist von Queen “ love of my life“ der absolute seelentröster, es ist so traurig und zugleich so schön!

    • Hallo Stephanie, geht mir ganz genau so. Hab das Lied zum erstem Mal auf der Beerdigung einer 37-jährigen Freundin (Krebs) bewusst gehört – seither ist es für mich DAS Lied schlechthin, wenn es mir miserabel geht, egal weshalb. Schäme mich auch meiner Tränen dabei nicht – gehören dazu. > Off-Topic: Übrigens insgesamt eine tolle Seite, vielen Dank dafür!

  11. White Horse von Taylor Swift
    Delicate von Damien Rice
    La Fuite von Louane
    Goodbye von Kesha
    Waiting von Alice Boman
    Push Forward von Lena
    You’re not sorry von Taylor Swift
    Last Kiss von Taylor Swift
    All too well von Taylor Swift
    Just a fool von Christina Aguilera
    Scheinbar von Lance Butters
    Stay with me von Newfoundland
    Freier Fall von K.I.Z

  12. Against all odds – Phil Collins …seuftz

  13. Coldplay- The Scientist

    Elliott Smith – Between the bars

  14. Sixto Rodriguez – I Think of You :)

  15. Klassiker: Foreigner – I want to know what love is
    auch schön (und aktueller): Ed Sheeran – Photograph sowie Robin Schulz&Judge – Show me love

  16. Auch schon älter,aber ich denke ein muss. Kc & Jojo All my Life

  17. James Bay let it go, Joe Cocker Unforgiven, Leona Lewis Bleeding Love ☺

  18. From The Inside von Linkin Park!

  19. Keane- Bad Dream würde ich noch vorschlagen oder Keane- Nothing in my Way
    LG Marc

  20. Hätte da auch ein Lied: A Woman`s Heart von Emmylou Harris.

  21. „Cocoon“ von Jack Johnson.

  22. ‚When I was your man‘ von Bruno Mars – zu schön.

  23. Rivers and Roads von The Head and the Heart *-*

  24. Eiserner Steg von Philipp Poisel

  25. r.kelly – if i could turn back the hands of time

  26. See you soon – Lord of the Lost ist eines meiner traurigen Lieblinglieder.

  27. Trauriges Lied: Adore You – Lil Rain

  28. Amy Winehouse – Love is a losing game
    Auch so traurig-schön…

  29. ich kenne noch ein lied zum weinen: without you von chris brown

  30. Eines der besten Lieder, die mich zum Weinen bringen ist Both Sides von Joni Mitchell.

Schreib einen Kommentar